Pressebeiträge aus 2021

Insektenwiese im Wohngebiet blüht

Templin 24.07.2021

Templin will insektenfreundliche Stadt sein. Der NABU ist Vorreiter und sammelt Erfahrungen mit urbanen Wildblumeninseln.

weiterlesen

Storchenglück trotz Skepsis

Templin 23.07.2021

Trotz skeptischer Prognosen von Fachleuten gibt es Nachwuchs im Storchennest in Neu Placht.

weiterlesen

Raritäten brauchen Schutz

Templin 13.07.2021

Ohne Landschaftspflege ist die Chance, Orchideen in freier Natur zu erhalten, gering. Im Altkreis Templin koordiniert der NABU mit Unterstützung, was nötig ist. Nicht unbedingt ein leichtes Unterfangen.

 weiterlesen

Protest gegen Funkmast

 Petersdorf 02.07.2021

Mit einem provokanten Titel laden Bürger der Eigenheimsiedlung am Kieferngrund zwischen Ahrensdorf und Petersdorf zu einem Bürgerfest am Sonnabend, dem 3. Juli, ein. „Darf die Telekom alles?“, fragt sie auf einem Plakat.

weiterlesen

Seltener Nachtfalter liebt die Hochstauden in der Uckermark

 Templin 21.06.2021

Der Braune Bär ist der Schmetterling des Jahres. In der Region gibt es ihn noch an vielen Stellen. Doch man braucht schon ein wenig Glück, um ihn zu entdecken.

weiterlesen

In der Uckermark steht einzigartige NABU Kirche

Neu Temmen 26.05.2021

Ein besseres Beispiel für ein Gemein-schaftswerk kann es eigentlich gar nicht geben: Die kleine Fachwerkkirche in Neu Temmen ist umfassend saniert. Künftig wird sie nicht mehr nur für kirchliche Zwecke genutzt. Vor acht Jahren wurde das entschieden.

 weiterlesen

 

Storchenpaar in Neuplacht doch wieder gesichtet

Templin 18.05.2021

Offenbar haben die Vögel, die den kleinen Ort in Templin regelmäßig an-fliegen, doch nicht das Weite gesucht. Chancen auf Nachwuchs bestehen in diesem Jahr jedoch kaum, meint ein Fachmann vom

Naturschutzbund.

weiterlesen

 

Wurden Störche durch Baulärm vertrieben?

Templin 12.05.2021

Eigentlich gehört der Storchenhorst in Neu Placht zu den Nistplätzen, die regelmäßig von den Vögeln genutzt werden. In diesem Jahr haben sie offen-bar vor dem Schlüpfen des Nachwuchses das Weite gesucht. Ein Fachmann erklärt, woran das liegen könnte.

weiterlesen

 

Seltene Ringelspinner auf Brachflächen unterwegs

Templin 11.05.2021

 Ein Insektenkundler hat erneut Raupen des seltenen Frankfurter Ringelspinners entdeckt.

 weiterlesen

 

NABU-Aktion macht Senior miss-trauisch

Templin 10.04.2021

Eine junge Frau hatte einen 84-Jährigen um eine Spende für die Organisation gebeten. Als sie seine

Kontodaten haben wollte, ging ihm das aber zu weit.

weiterlesen

 

Hier wird Kröten über die Straße geholfen

Templin 08.04.2021

Jugendliche und Senioren leisten in Bebersee einen besonderen Beitrag in Sachen Naturschutz. Aus eigenem Antrieb heraus..

weiterlesen

 

Störche entscheiden über Bauprojekt

Templin 07.04.2021

In Neudorf will die E.DIS Netz GmbH eine Freileitung zur Stromversorgung durch ein Erdkabel ersetzen. Das geht aber nur, wenn Freund Adebar sich im Storchennest des Ortes nicht niederlasst. Noch sieht es ganz gut aus für die Tiefbauer. Doch das kann sich jederzeit ändern.

weiterlesen

 

Wiedersehen der Schwalben nicht ganz konfliktfrei

Templin 03.04.2021

In Schulzenfelde fühlen sich Rauchschwalben wohl. Um Standorte für den Nistbau wird schon mal gestritten.

weiterlesen

 

Neue "Griebsche" für Schaugarten

Templin 01.04.2021

Eine Neu-Templinerin hat zwei Eichenskulpturen für die Kurmeile gesponsert. Sie will sich damit für die tolle Aufnahme in ihrer neuen Wahlheimat bedanken. Pünktlich zum Osterspaziergang konnten die Kunst-werke eines Herzfelder Holzbildhauers aufgestellt werden.

weiterlesen

 

Das Rebhuhn soll wieder heimisch werden

Templin 29.03.2021

In manchen Regionen gilt  der scheue Hühnervogel als fast ausgerottet. In der  Uckermark gibt es  Initiativen, ihn wieder  anzusiedeln. Bei Templin  läuft ein NABU-Auswilderungsprojekt mit  zwei Biobetrieben.

weiterlesen

 

Mit dem Fernglas lassen sich seltene Vögel in der Uckermark entdecken

Templin 25.03.2021

In der Uckermark singt noch ein vielstimmiger Chor. 243 Vogelarten brüten regelmäßig in Deutschland. 156 davon fühlen sich allein im Altkreis Templin heimisch. Dort gibt es eine Fachgruppe Ornithologie, die seit Jahrzehnten die Vogelwelt dokumentiert. Das Ergebnis der letzten 40 Jahre ist jetzt publiziert und bietet Einblicke, wie sich die Vogelwelt verändert, mit und ohne Zutun der Menschen.

weiterlesen

 

Schutzprojekte im Ehrenamt

Templin 25.03.2021

Der NABU Templin kümmert

sich seit Jahren um den

Schreiadler und betreibt

eine Auswilderungsstation.

weiterlesen

 

Helfer sorgen für Nachschub auf Templiner Blühwiese

Templin 23.03.2021

Arbeitseinsatz auf der Fläche an der Dargersdorfer Straße: Wie versprochen wurde neuer Samen in den Boden gebracht.

weiterlesen

 

In Rosenow erste Störche gesichtet

Templin 19.03.2021

Jedes Jahr das gleiche Spiel: Viele Menchen können die Ankunft der großen Vögel kaum erwarten.

weiterlesen

 

Fachmann ist froh über Interesse an Vogelbeobachtungen

Templin 25.02.2021

Eine Gerswalderin versorgt seit Jahren Vögel im Winter. Ein uckermärkischer Fachmann gibt Hinweise zu Arten.

mehr