Aufruf zur Erfassung der Orchideen in der Westuckermark

 Templin 14.06.2021

Der NABU Regionalverband Templin e.V. führt  im Bereich der Westuckermark eine Kartierung der Orchideenvorkommen durch. Dabei ist jedes Vorkommen interessant. Wir bitten deshalb jeden Naturfreund um Mitteilung von Orchideenvorkommen. Die Ergebnisse sollen in der Zeitschrift Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg veröffentlicht werden.

weiterlesen

Bericht über NABU-Kirche in Neu-Temmen

09.06. 2021 In der evang. Wochenzeitung für Berlin ist ein Bericht über die Fertigstellung und Einweihung der NABU-Kirche zu lesen. Der darin genannte Termin für die Mitgliederversammlung des NABU-Templin (27.06.21) ist falsch. Richtig ist der 23.07.21  (siehe Einladung unten).

weiterlesen

 

Neues aus dem Templiner Sortenschaugarten

Templin 31.05.2021

Die gute Nachricht gleich vorneweg: die natur-freundliche Witterung und der gute Fruchtansatz lassen dieses Jahr auf eine ordentliche Ernte im Sortenschaugarten hoffen. Nach zwei recht mageren Jahren sind wir schon sehr gespannt darauf!

 weiterlesen

In der Uckermark steht einzig-artige NABU Kirche

Neu Temmen 26.05.2021

Ein besseres Beispiel für ein Gemein-schaftswerk kann es eigentlich gar nicht geben: Die kleine Fach-werkkirche in Neu Temmen ist umfassend saniert. Künftig wird sie nicht mehr nur für kirchliche Zwecke genutzt. Vor acht Jahren wurde das entschieden.

 weiterlesen

 

Seltene Ringelspinner auf Brachflächen unterwegs

Templin 11.05.2021

 Ein Insektenkundler hat erneut Raupen des seltenen Frankfurter Ringelspinners entdeckt.

 weiterlesen

 

Von Tisch zu Tisch durch Knehdener Alpen

Templin 26.04.2021

Für Radwanderer wäre es eine Erleichterung, auf glatter Piste von Klosterwalde über Knehden nach Templin zu gelangen. Doch in Templin und Knehden regt sich Protest. Der Eingriff in die Landschaft scheint

vielen unnötig.

weiterlesen

 

Einladung zur Mitgliederversammlung 2021 des NABU-RV Templin

Templin 15.04.2021

Wegen der Pandemielage kann unsere Mitglieder-versammlung (urspr. geplant am 24. April) erst am Freitag, 23. Juli 2021, 17 Uhr stattfinden. Tagungsort (NABU-Kirche Neu Temmen) und Tagesordnung bleiben unverändert.

 mehr

 

NABU-Aktion macht Senior miss-trauisch

Templin 10.04.2021

Eine junge Frau hatte einen 84-Jährigen um eine Spende für die Organisation gebeten. Als sie seine

Kontodaten haben wollte, ging ihm das aber zu weit.

weiterlesen

 

Storchenpaar in Neuplacht doch wieder gesichtet

Templin 18.05.2021

Offenbar haben die Vögel, die den kleinen Ort in Templin regelmäßig anfliegen, doch nicht das Weite gesucht. Chancen auf Nachwuchs bestehen in diesem Jahr jedoch kaum, meint ein Fachmann vom

Naturschutzbund.

weiterlesen

 

Wurden Störche durch Baulärm vertrieben?

Templin 12.05.2021

Eigentlich gehört der Storchenhorst in Neu Placht zu den Nistplätzen, die regelmäßig von den Vögeln genutzt werden. In diesem Jahr haben sie offen-bar vor dem Schlüpfen des Nachwuchses das Weite gesucht. Ein Fachmann erklärt, woran das liegen könnte.

weiterlesen

 

Wurden Störche durch Baulärm vertrieben?

Templin 12.05.2021

Eigentlich gehört der Storchenhorst in Neu Placht zu den Nistplätzen, die regelmäßig von den Vögeln genutzt werden. In diesem Jahr haben sie offen-bar vor dem Schlüpfen des Nachwuchses das Weite gesucht. Ein Fachmann erklärt, woran das liegen könnte.

weiterlesen

 

Neue Webseite zum Erfas-sen von Schmetterlingen aus Brandenburg + Berlin

Templin 01.04.2021

Die Webseite wird vom NABU-Brandenburg betreut, unterstützt von NABU, LFU + MLUK, in Kooperation mit LFU +  'Lepiforium' + 'Schmetterlinge Deutschlands'.

In Zukunft können Schmetterlingsfreunde (Laien + Fachleute) ihre Schmetterlings-Funde aus Bran-denburg und Berlin auf diese Webseite hochladen oder per E-Mail melden. Näheres hier

 

Vogel des Jahres 2021: Rotkehlchen

20.03.2021  weiterlesen

 

FG Ornithologie / Artenschutz Termine + Exkursionen

12.06.2021 Karlshof

Treffpunkt: 6:00 Uhr Templin,

Parkplatz am Wasserturm

mehr

 

FG Botanik Termine + Exkursionen

22.05.2021 Feuchtwiesen Ahrensdorf-Labüskemoor

Treffpunkt: Eingang Engelsburg

Zeit: 9:00 Uhr

mehr

 

Exkursionen mit der Naturwacht Warnitz

mehr

 

Hintergrund-Infos für die Birnen- und Apfel-Bäume

wie Herkunft, Synonyme, Genußreife, Anwendung, Lage auf der Karte für die Birnen- und Apfelbäume im Sortenschau-Garten an der Templiner Kurmeile.

zu den Birnbaum-Sorten

zu den Apfelbaum-Sorten

 


Herzlich willkommen beim NABU-Templin!

Für Mensch und Natur

Mähgut räumen Templiner Kanalwiesen

Wir wünschen allen NABU-Mitgliedern und Naturfreunden ein schönes Naturerleben im Landkreis Uckermark! Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und laden Sie herzlich zur Mitarbeit für unsere Umwelt ein!

Hervorgegangen aus der Gesellschaft für Natur und Umwelt, engagieren wir uns seit über 30 Jahren für den Schutz der Natur in der wald- und wasserreichen Uckermark. Wir sind ein gesetzlich anerkannter und gemeinnütziger Naturschutzverband und repräsentieren den NABU Deutschland auf dem Gebiet des ehemaligen Kreises Templin.

Bestimmen von Wasserpflanzen

Die Natur in unserer Region ist landschaftlich und ökologisch einmalig – und wir als NABU nehmen verschiedene Belange des Natur- und Artenschutzes wahr. Denn die Uckermark soll so schön bleiben wie sie ist!

So gehört die Betreuung, Pflege und Entwicklung geschützter und gefährdeter Arten und Biotope zu unseren Aufgaben. Darüber hinaus hat der Verein verschiedene Flächen erworben, die wir zu Natur-schutzzwecken erhalten und weiterentwickeln wollen.

In den Fachgruppen können Sie gern selbst aktiv werden, neue Mitstreiter sind jederzeit willkommen! Weitere Anregungen zum Mitmachen finden Sie unter Termine oder Sie wenden sich mit Ihren Ideen und Fragen direkt an uns. Damit wir auch in Zukunft die Vielfalt und die Schönheit unserer Natur genießen können, braucht sie unseren Schutz. Und dazu brauchen wir Ihre Unterstützung!

Deshalb freuen wir uns über jedes neue Mitglied. Oder fördern Sie uns durch Ihre Spende, durch Sponsoring oder durch eine Baumpatenschaft !

 

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

 

 

 

 

Erfahren Sie mehr über uns

und was wir so tun


Zuletzt geändert: 15.06.2021